Golferinnen feiern ihre Freundschaft

17.09.2017

Schon seit über 25 Jahren pflegen die Golferinnen des Allgäuer Golf- und Landclubs und die des Golfclubs Wörthsee eine gemeinsame Freundschaft. Immer wieder werden entsprechende Turniere ausgetragen. Mal im Allgäu, mal in Oberbayern.

Heuer wurde in Ottobeuren gespielt und Petrus hatte ein Einsehen mit den Damen. Denn kurz nach Turnierbeginn hörte der Regen auf. 32 Gäste vom GC Wörthsee waren dabei, insgesamt gingen 52 Golferinnen an den Start. Besonders die Preise sorgten dieses Mal für große Freude: Es gab Allgäuer Käse und Original Ottobeurer Golfplatz-Honig, den "Tee-Bee-Honey"!

Den Brutto-Sieg machten zwei Spielerinnen vom GC Wörthsee unter sich aus: Marianne Golenia gewann mit 21 Punkten vor Christine Hoffmann (19). Beste Spielerin der Gastgeberinnen war Renate Biedermann mit 16 Zählern als Dritte.

Insgesamt drei Netto-Klassen wurden ausgespielt. Siegerinnen waren Brunhilde Matha-Kiesel (Wörthsee/36 Punkte) bis Handicap 18,5, Angelika Fischer (Wörthsee/37) von Handicap 18,6 bis 23,9 sowie Erni Wolf (Wörthsee/32) in der Klasse von Handicap 24 bis 54.

Die beiden Sonderwertungen holten sich aber die Ottobeurerinnen: Renate Biedermann lag nearest to the Pin, Christiane Klüpfel schlug den längsten Drive.