Auch die Jugend hat ihre Clubmeister

09.10.2017

Eine Woche nach den Erwachsenen haben auch die Jugendlichen im Allgäuer Golf- und Landclub um die Clubmeisterschaft gespielt. An zwei Tagen waren jeweils 18 Löcher zu absolvieren. Die Verhältnisse waren schwer.

Bei den Mädchen war die Entscheidung eigentlich schon am ersten Tag gefallen. Melanie Ziegner kam mit einer 86er-Runde zurück ins Clubhaus, ihre Schwester Monja notierte eine 97 und Lea Pilz benötigte 101 Schläge. Melanie Ziegner spielte am zweiten Tag konstant auf diesem hohen Niveau weiter und gewann am Ende mit 173 Schlägen (86/87) den Titel. Zweite wurde Monja Ziegner mit 186 Schlägen (97/89) vor Lea Pilz mit 197 (101/96).

Bei den Jungs lieferten sich Maximilian Lechner und Keanu Offermanns einen harten Kampf. Am ersten Tag lag Lechner mit 84 Schlägen knapp vor Offermanns (86). Die zweite Runde beendete Lechner mit 88 Schlägen, Offermanns notierte eine 89. Somit holte sich Maximilian Lechner mit 172 Schlägen den Titel des Clubmeisters 2017 vor Keanu Offermanns (175). Auf Platz drei folgte Raphael Schupp mit 208 Schlägen (111/97) vor Yannik Brey (121/104) und Fabian Lübeck (127/112).