Ein Auftakt nach Maß für die Jugend

07.05.2017

Im Bayerischen Jugend Team-Cup tritt der Nachwuchs des Allgäuer Golf- und Landclubs heuer zum ersten Mal in der Bayernliga II an. In der regionalen Gruppe Q stand dabei der erste Spieltag im Golfclub Hellengerst auf dem Programm. Und unsere Mädchen und Buben haben mit einem Auftaktsieg gleich einmal aufhorchen lassen!

Eine Mannschaft beim Jugend Team-Cup besteht, wie im DGL- und AK-Bereich, aus sechs Spielern plus Ersatzspieler - alle Jahrgang 1999 oder jünger. Gespielt wird Einzel nach Stableford, gewertet werden die jeweils vier besten Brutto-Ergebnisse einer Mannschaft. Das Finale wird am 16. September im GC München-West in Odelzhausen ausgetragen. Der AGLC-Nachwuchs hat bereits einen ersten Schritt gemacht.

In der Brutto-Teamwertung gab es einen überlegen Sieg gegen die Gastgeber, das Team aus Wiggensbach war in Hellengerst nicht angetreten.

Die Punkte für Ottobeuren steuerten Maximilian Lechner (28), Keanu Offermanns (27), Gion Offermanns (18) und Melanie Ziegner (17) bei. Zudem spielten Lea Pilz (13) und Monja Ziegner (11). Macht unter dem Strich 90 gewertete Brutto-Punkte und einen sagenhaften Vorsprung von 57 Zählern vor dem GC Hellengerst (33 Brutto insgesamt).

Auch in der Netto-Einzelwertung waren die Ottobeurer spitze. Maximilian Lechner (44 Netto) und Keanu Offermanns (40) siegten vor Julian Landerer (Hellengerst, 35).